normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
*
 
*
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

FiSBA

Wer wir sind

Der Verein FISBa (Förderverein Integrative Schule Bamberg) besteht seit März 2007 und setzt sich dafür ein, dass alle Kinder, mit und ohne Behinderung, gemeinsam eine Schule besuchen können. Er besteht aus Eltern von Kindern mit Behinderung, Pädagogen und verschiedenen Interessenten und Unterstützern, die sich auch in Bamberg eine Schule für alle wünschen.

 

Unser Ziel

Wir treten dafür ein, dass Integration und Inklusion für Kinder mit Behinderung im Bereich Schule in Bamberg in konkreten Schulprojekten umgesetzt wird.

 

Als Verein sind wir primär für die Interessen der Eltern von Kindern mit Behinderung engagiert. Unsere Hauptanliegen sind das Bestreben, die schulischen Angebote von Integration und Inklusion in Bamberg zu erweitern, Information über die verschiedenen Varianten von Integration und Inklusion in Bamberg gebündelt weiterzugeben und dadurch die Unterstützung der Eltern bei der Auseinandersetzung damit, welche Schulform für das jeweilige Kind die Geeignete ist.

 

Was wir tun

Wir sind erste Ansprechpartner für interessierte Eltern, engagieren uns in Öffentlichkeitsarbeit (Teilnahme an Tagungen, politischen Veranstaltungen zu Inklusion) und Gesprächen mit Politikern, Förderschulen und Regelschulen vor Ort.

 

Für intensivere Beratung von Eltern und Lehrkräften verweisen wir an FISCo (Förderverein Integrative Schule Coburg), die regelmäßig auch in Bamberg professionelle Beratung anbieten. Der Beratungsdienst von FISCo ist dienstags von 9 Uhr bis 12 Uhr in den Räumen der OBA der Lebenshilfe Bamberg, Moosstr. 75. FISCo bittet um telefonische Terminvereinbarung unter 09561-329748, im Notfall können auch Hausbesuche vereinbart werden.

 

Zudem sind wir vernetzt mit dem Netzwerk Inklusion, einer bayernweiten Elterninitiative, die sich für die politische Umsetzung der Inklusion einsetzt.